Verteidigungsminister Thomas Starlinger präsentieret am 17.09.2019 den Zustandsbericht des Bundesheeres „Unser Heer 2030“.

„Zu Beginn meiner Amtszeit habe ich den Auftrag erteilt, einen Bericht zu erstellen, wie es um das Bundesheer derzeit steht und welche Investitionen bis zum Jahr 2030 notwendig sind, um wieder einen ausreichenden Schutz für die Österreicherinnen und Österreicher zu gewährleisten. Für die Zukunft der Österreicherinnen und Österreichern bedeutet das, dass diese sich zum Beispiel nach einem Blackout oder nach umfassenden Terrorbedrohungen nicht mehr auf ihr Bundesheer verlassen werden können. Zusätzlich ist aufgrund mangelnder Ausrüstung das Leben der Soldatinnen und Soldaten bei ihren Einsätzen einem immer größeren Risiko ausgesetzt“, so Verteidigungsminister Starlinger.

Titelblatt - UNSER HEER - Ausgabe 3/2019

„Österreichs Sicherheit steht jetzt auf dem Scheideweg!“ - Die Informationsbroschüre UNSER HEER - Asusgabe 3/2019 steht ganz im Fokus der budgetären Lage des Österreichischen Bundesheers.  Interview mit Generalstabschef Robert Brieger: Als Reaktion auf die jahrelange Unterbudgetierung des Bundesheeres verlangt Österreichs höchster Militär einen Sonderinvest von drei Milliarden Euro und eine Erhöhung des Verteidigungsbudgets auf ein Prozent des BIP.

Die komplette Ausgabe der UNSER HEER 03/2019 erreichen sie unter folgendem Link: UNSER HEER 3. Ausgabe 2019

Seite 1 von 2