Das abgelaufene Jahr 2020 hat uns uns alle vor völlig unerwartete Herausforderungen gestellt. Niemand von uns hätte sich Anfang des Jahres wohl ausmalen wollen, was uns da ab Ende Februar treffen würde. Dementsprechend war auch unser Vereinsleben das ganze Jahr de facto "lahmgelegt".

Umso mehr wünschen wir all unseren Mitgliedern, Unterstützern und Freunden ein Frohes Weihnachtsfest - auch wenn es heuer wohl mancherorts ein wenig ruhiger und einsamer ausfallen wird als sonst.

Wir hoffen auf eine Besserung der Lage, so dass wir in 2021 unsere gewohnten Aktivitäten wieder aufnehmen können, ganz im Sinne von "Keep'em rolling !".

LAFD210 - Eine neue "Gräfin" in der Garage

Als Ergänzung zu den bereits vorhandenen Fahrzeugen der Bundesheer-Gräf&Stift Familie (KRFD210 Bergekran, ZA200 Wechselpritsche und ZA210 Gittermastkran) holten Franz und Florian Schwendemann Ende Juli einen LAFD210 als neues Restaurationsobjekt nach Prottes. Dankenswerterweise wurden wir über einen unserer Freunde bei MAN Wien Nord darauf aufmerksam gemacht, dass dieses Fahrzeug zum Verkauf steht. Bei (diesmal) unüblich schönem "Bergewetter" wurde der ursprünglich für die Pioniertruppe in über 200 Stück beschaffte Dreiachs-LKW mit Hydraulikkran am 22. Juli aus St.Andrä-Wördern "heimgeholt". Die Fahrzeuge waren die direkten Vorgänger der ab 1976 eingeführten ÖAF gl sLKW, doch trotz der recht hohen beschafften Stückzahl überlebten nur wenige Exemplare ihr "zweites" ziviles Leben. Unser Fahrzeug trug im aktiven Einsatz vom 27. Februar 1968 bis zum 9. April 1988 das Kennzeichen BH 82.494, bislang konnten wir es leider noch keiner Einheit zuordnen (lediglich das taktische Zeichen einer Stabskompanie ist noch lesbar). Unter Verwendung von Teilen der bereits vorhandenen zwei Ersatzteilträger wird auch diese "Gräfin" wieder straßentauglich restauriert werden.

Vom
Vom "Urenkel" geborgen: MAN 33.500 schiebt Gräf&Stift LAFD210 auf den Tieflader

Aufgrund der nach wie vor omnipräsenten COVID-19 Situation haben wir uns entschlossen, unser Herbstfest 2020 abzusagen.

Im Interesse einer verantwortungsvollen Vereinstätigkeit können wir eine solche Veranstaltung mit bis zu 1000 Besuchern nicht guten Gewissens abhalten.

Wir freuen uns auf ein Herbtsfest 2021 in einem Jahr und wünschen all unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützern einen schönen und vor allem gesunden Herbst 2020!

NEUIGKEITEN