Steyr 680 M TROLF

Seit dem 7. November 2018 steht unser Steyr 680 M TROLF als Leihgabe im Stadtmuseum Traiskirchen in einem eigenem Bereich, der dem Feuerwehrwesen gewidmet ist.

Die Gestaltung und Ausführung dieses Ausstellungsteils wurde von Herrn Heinrich Gutmann, Ehrenhauptbrandmeister der FF Möllersdorf und Vater unseres Beirates Obst. i.R. Günther Gutmann, mit viel Zeit und Liebe zum Detail sowie künstlerischer Gestaltung ab 1988 durchgeführt.

Glücklich verladen für die Heimfahrt im steirischen Morgennebel

Am 2. November hat unser “Transportkommandant“ Peter Klausner die letzte Ergänzung der Steyr-Linie in unserer Sammlung aus der Steiermark abgeholt. Zufällig waren wir über die Anzeige gestolpert, daß jener 580er zum Verkauf steht, der vor fünf Jahren mit uns bei der 50-Jahr Feier des Militärkommandos Wien am Rathausplatz ausgestellt war. Einige Telefonate später hatten wir uns mit dem Verkäufer geeinigt, und kurz darauf war unser Tieflader unterwegs, um den „Alten Kameraden“ heimzuholen. Über den Winter wird er wieder restauriert, um kommendes Jahr zusammen mit 380, 480 und 680 wieder stolz die Steyr Militär-LKW Tradition vertreten zu können.

Steyr 680M Prototyp

Nachdem sich der langjährige Besitzer des ersten Prototyps des Steyr 680M heuer von seinem Fahrzeug trennen wollte, war es allen Beteiligten ein großes Anliegen dieses Fahrzeug weiter zu erhalten. Nach kurzer Verhandlung einigten wir uns und so kam das Fahrzeug am Samstag den 8. September zu uns nach Prottes um von nun an seine neue Heimat in unserer Sammlung zu finden. Der Prototyp wurde 1963 an das Bundesheer für die Erprobung übergeben und durchlief umfangreiche Fahrversuche bevor er mit über 170000 Kilometern ausgeschieden und privat erhalten wurde. Viele Kleinigkeiten unterscheiden sich von der späteren Serie, sodaß dieses Fahrzeug ein echter „Zeitzeuge“ der österreichischen Militärfahrzeugproduktion ist. Der neue „680er“ fügt sich nun in unsere Reihe von Steyr 380 und Steyr 480.

NEUIGKEITEN