UNSER HEER - Ausgabe 2/2021 - Titelbild

Vor 30 Jahren: Sicherungseinsatz an der jugoslawischen Grenze

Mehr als 7.500 Soldaten des Bundesheeres gingen in den letzten Junitagen 1991 gemeinsam mit der Gendarmerie und der Zollwache in einen heiklen Einsatz: Sie sicherten während der schweren Kämpfe im damaligen Jugoslawien den Luftraum und die österreichische Staatsgrenze zur heutigen Republik Slowenien.

Schwerlasttransportsystem 70t des ÖBH

Es wird zwar noch einige Jahre dauern bis wir dieses beeindruckende Schwerlastsystem in unseren Fuhrpark aufnehmen können, aber wir freuen uns bereits jetzt darauf. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! 

Mit dem geländegängigen Schwerlasttransportsystem 70t ist das Bundesheer in der Lage, schweres Gerät wie etwa Kampf- oder Bergepanzer zu transportieren. Die zu befördernde Last kann entweder selbstständig oder per Seilwinde auf das System verfrachtet werden. Der Kommandant des Systems, Oberstabswachtmeister Mario Schmidthaler, nimmt euch mit auf einen Rundgang und erklärt euch die wesentlichen Merkmale des Fahrzeuges.

High-Mobility Truck, D, 3-1/2 t (Steyr 680 M3F)

At the end of the 1970ies it became more and more apparent that the Steyr Type 680 trucks that had been in service since the mid-1960ies had to be replaced. These started in 1985 and resulted in the Steyr 12M18 being introduced in 1986. In 1979 however, six vehicles were assembled in a configuration that was never part of any official type catalogue: 6x6 chassis with double-cab and second steering wheel for driver training purposes.